www.kata-log.de - Prospekte - Kataloge - Broschüren - Auto-Literatur














Hallo und herzlich Willkommen.
Schön, dass Sie hierher gefunden haben.



Neben meiner Vorliebe für Oldtimer und auch Autos im Allgemeinen
widme ich mich der Ahnenforschung und der Heimatforschung,
damit verbunden natürlich mit geschichtlichen Ereignissen.

Bei meiner Recherche bin ich auf ein sehr interessantes Bauwerk
aufmerksam geworden, wie ich es bisher noch nicht gesehen hatte.

Es handelt sich um die Kirche in Greifenhain bei Frohburg. Der Kirchturm muss etwa um das Jahr 1200 im spätromanischen Stil erbaut worden sein. Dies bekunden die noch heute erhaltenen Rundbogendoppelfenster.

Der Turm besitzt zwei Kirchturmspitzen, die das Wahrzeichen von Greifenhain, das einst mit Frohburg ein Rittergut war,  darstellen.

Nach einer Sage gefiel den Rittern Herr von Eschefeld und Kunz von Greifenhain
das Würfelspiel. Der Ort Eschefeld liegt unweit von Greifenhain entfernt, die Kirche besaß wohl nie einen Kirchturm.

Während eines solchen Spiels zog ein Gewitter auf und der Blitz schlug in den Kirchturm zu Greifenhain ein, woraufhin das Feuer wütete und die Kirchturmhaube zerstörte. Der Herr von Eschefeld schlug vor, dass derjenige, der das nächste Spiel gewönne, vom anderen einen Kirchturm bezahlt bekommen würde.

Kunz von Greifenhain ließ sich darauf ein und nachdem der Herr von Eschefeld eine Sechs und eine Fünf würfelte, antwortete Kunz mit zwei Sechsen.

Daraufhin ließ Kunz von Greifenhain neben dem einen Turm noch einen zweiten bauen, die Zwillingstürme waren entstanden. Einen davon hatte der Herr von Eschefeld zu bezahlen, für den anderen kam Kunz selbst auf.

Die Errichttung erfolgte als Sinnbild der guten Freundschaft zwischen den beiden Rittern, wie Kunz auf Nachfrage das Herrn von Eschefeld mitteilte.











































Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einwilligung
übernommen und verwendet werden.


Und nun geht es um des Deutschen liebstes Kind: das Auto.


Gezeigt werden hier Abbildungen
von Titelseiten
hochqualitativer  Kataloge
namhafter Autohersteller.


Alle original genannten Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller und dienen lediglich
der besseren Erklärung und Beschreibung der hier gezeigten Fotos.


Der Name des Rechtinhabers ist geschützt
und wird hier nur verwendet,
weil er Bestandteil des Fotos ist
und die Qualität der
hier gezeigten Fotos kennzeichnet.


Und nun viel Spaß beim Stöbern.


Wir freuen uns, Sie hier bald wieder begrüßen zu dürfen!
Kommen Sie bald wieder und sehen Sie sich unsere Neuheiten an.
Wir aktualisieren ständig unser Programm.